antimisanthrop
  Startseite
  Über...
  Archiv
  -->AnT!M!SaNtHrOp o.O
  -->Mein Kaff: Pi-Town!
  --> 100 Fragen an meine Wenigkeit...
  die Ärzte
  Green Day
  GeDiChT(e)
  Das Allercoolste...
  Nich geil, oda wie?!
  Klassenfahrt nach Berlin 2006
  Avis und ihre Bedeutung
  FrEmDeS...
  Tolle Texte
  Selbstgeschreibseltes
  ...´s Diary
  Tipps für den Umgang mit verhassten Personen
  -->Ich über mich
  -->Linx
  Gästebuch
  Kontakt

Links
  --> Magst du mich?
  --> Klara
  --> Elena
  --> Jannes
  --> Ole
  --> myblog.de


http://myblog.de/antimisanthrop

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
So nun endlich (ich hab in den Ferien ja so viel Zeit^^) bekommen auch die Ärzte was ihnen gebührt...

die Ärzte (offizielle Homepage: bademeister.com)

Auch diese Truppe besteht aus drei Leutchen: Farin Urlaub (alias Jan Ulrich Max Vetter; Gesang/Gitarre/selten am Bass), Bela B. (alias Dirk Felsenheimer; Gesang/Schlagzeug) und last but not least; Rod (alias Rodrigo González; Gesang/Bass/Gitarre/Keyboard/Klavier)…

Da das nicht immer so war, werde ich auch die anderen erwähnen.
Der erste am Bass war Sahnie (alias Hans Runge; Gesang/Bass) er war „offizieller Arzt“ von 1982-1986.
Nach ihm wagte sich „The Incredible Hagen“ (alias Hagen Liebing; Bass) von 1986-1988 an die Saiten des Basses bei den Ärzten. Allerdings war er nie „offizieller Arzt“, sondern wurde immer nur mit featuring zu die Ärzte geschrieben.

Farin gründete die Ärzte 1982. Er holte sich aus der Band „Soilent Grün“ Bela und Sahnie ins Boot.
1988 war es allerdings fürs erste vorbei mit die Ärzte. Da die Einnahmen von dem indizierten Album „Die Ärzte“ und der LP „Debil“ fehlten. Keiner der Mitglieder hatte ein finanzielles Polster, so dass sie anderweitig an Geld kommen mussten.
Farin fand sich in der Band King Kong wieder, auch Bela war nicht untätig. Er war in die Band Depp Jones (früher S.U.M.P.) eingetreten. Bei beiden Bands blieb der finanzielle Erfolg jedoch auch aus.

1993 schrieb Farin einen mehrseitigen Brief an Bela und schlug ihm vor „mit den Ärzten wieder Geld zu verdienen“. Die Neugründung war beschlossene Sache.
Seit 2004 ist es allerdings wieder relativ ruhig um die Ärzte geworden.
Farin ging mit seinem Racing Team (kurz: FURT) auf Tour und veröffentlichte bisher drei Soloalben.
Auch Bela verschlug es 2006 zu einem Solo. Er veröffentlichte sein erstes Album, das den Titel „Bingo“ trägt.
(Ich muss sagen die Alben sind echt erste Sahne *beidedäumchenhochreck*)

Bisher veröffentlichten die Ärzte 23 (wenn ich mich nicht verzählt hab^_^):
Uns geht´s prima…
Debil
Im Schatten der Ärzte
Die Ärzte
Ist das Alles? – 13 Höhepunkte mit den Ärzten
Ab 18
Das ist nicht die ganze Wahrheit…
Nach uns die Sintflut (Livealbum)
Die Ärzte früher! – Der Ausverkauf geht weiter!
Die Bestie in Menschengestalt
Das Beste von kurz nach früher bis jetze
Planet Punk
Le Frisur
13
Wir wollen nur deine Seele (Livealbum)
Satanische Pferde (Livealbum)
Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer!
5, 6, 7, 8 - Bullenstaat!
Männer haben kein Gehirn (nur als offizieller Download)
die ärzte (für den japanischen Markt)
DÄ unplugged Rock´n´Roll Realschule (Livealbum)
Geräusch
Devil

Und am 6. Oktober 2006 kommt das Album “Bäst of“ *hüpffreu*
Außerdem haben die Ärzte schon Filme gemacht, Bücher geschrieben und überhaupt ziemlich viel gemacht ^_^


von links nach rechts: Rod, Bela B. und Farin Urlaub



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung